TEAM BLOG

Mein Bild
... hier könnt Ihr mehr über unser Test-Team von Boilie&More erfahren. Berichte über Siege und Niederlagen unser Testeinsätze werden Euch brandheiß serviert.

Dienstag, 5. November 2019

Herbst and der Schottergrube


Herbstzeit ist Karpfenzeit


Mitte September gings für 12 Tage an mein Auwasser.

Da ich Monate lang nicht am Wasser war, musste ich zunächst meinen Platz freischneiden. Das Schilf war sogar durch meine Bootsplane und auf der anderen Seite wieder raus gewachsen. Nach dem Marker setzen und Anfüttern war erst mal Pause. Scopilla, Strawberry und V6 sowie reichlich Partikelmix waren mein Futter. Anfangs waren 2 Tigernuts und ein Plastikmais erfolgreich; nach ein paar Tagen waren dann Scopilla Balanced Hookbaits der Hit. Die wenigen krautfreien Stellen hatte ich genau markiert. Dazu verwendete ich Stabbojen von Anaconda. Erst wenn das Rig mit einem satten "Donk" landete war ich zufrieden. Fast jeden Fisch musste ich mit dem Boot aus dem Kraut "abholen".

Am Ende standen 33 Karpfen und ein Wels in meinem Fangbuch.

Tight lines
Josef
















 

Mittwoch, 23. Oktober 2019

The Clou

Dominik Haas und Daniel Polsinger waren wieder zusammen unterwegs. Diesmal angelten sie für ein Wochenende am Glatzauersee in der Steiermark. Neben einigen schönen Fischen zeigen euch die beiden Teamangler auch, was es in naher Zukunft aus dem Hause Boilie & More Neues gibt!


Sonntag, 8. September 2019

Wenn's läuft dann läuft's.

Ende August verbrachte ich wiedereinmal ein Wochenende bei mir am Hausgewässer. Am Samstagmorgen um knapp vor 7 Uhr bekam ich einen Run auf meiner linken Rute und konnte einen sehr markanten, hochrückigen Schuppi fangen. Gleich nach dem Fototermin legte ich die Rute wieder aus. Zwei Stunden später ein Mega Run auf meiner rechten Rute. Nachdem ich den Fisch aus dem Kraut befreit hatte begann der eigentliche Drill. Kurze Zeit später konnte ich einen Top Schuppi über den Kescherrand ziehen. Der Fisch wurde kurz eingesackt und alles für die Fotosession vorbereitete. Wir machten gerade Wasserfotos als die nächste Rute ablief. Schnell ins Boot und dem Fisch hinterher. Kurze Zeit später konnte ich einen super Spiegler sicher keschern. Was soll ich sagen. Innerhalb von kurzer Zeit 3 Top Fische. Zwei davon über 20 bzw. 21 Kilo. 

Fazit: Wenn's läuft dann läuft's

Lg Pezi