TEAM BLOG

Mein Bild
... hier könnt Ihr mehr über unser Test-Team von Boilie&More erfahren. Berichte über Siege und Niederlagen unser Testeinsätze werden Euch brandheiß serviert.

Montag, 16. Juli 2018

Vorstellung, Joe Harter


Der nächste Streich bei unseren Teamvorstellungen! Joe Harter, ein toller Kollege, der schon einige Schwergewichter fangen konnte. Viel Spaß damit euer Martin Miksch


Montag, 25. Juni 2018

Vorstellung Markus Max Haberleitner


Mit unserem Team Kollegen Markus "Max" Haberleitner aus Oberösterreich geht es weiter. Er ist unser "jüngstes" Teammitglied, schaut rein er ist wirklich ein toller Typ.
Bis bald Martin Miksch

Spring review by Markus Haberleitner

Hallo Leute,
mit diesem Bericht möchte ich euch einen kleinen Einblick in meine heurige Frühjahrsangelei geben. Sie bestand wie die letzten Jahre aus Höhen und Tiefen. Der Saisonstart begann schon zu Silvester und das mit Erfolg eines durchschnittlichen Schuppenkarpfens. Bei den Wintersessions konnte ich mich auch nicht beschweren und bei fast jeder Session fing ich mein Fisch. Was um diese Jahreszeit sehr zufriedenstellend war. Im Februar wurde ich offiziell Teammitglied bei Boilie and more. Was mich natürlich sehr glücklich und stolz macht. Ab sofort standen neue Aufgaben am Plan und ich hoffe das ich euch nicht enttäuschen werde. Danke nochmals für die Aufnahme ins Team!

Nun stand im Kalender schon der lang ersehnte März. Eigentlich Frühlingsbeginn und eine geile Sache. Nur nicht heuer den die Gewässer waren noch mit einer Eisschicht bedeckt. Tja da kann man sowieso nur abwarten. Mitte des Monats schmelzte langsam die Eisschicht und die erste Frühjahrssession stand nichts im Wege, den es gab schon eisfreie Bereiche. Mit der neuen Styrian Fish konnte ich bis zum ersten April schon vereinzelt Fische am Hausgewässer fangen. Trotz erneuten Wintereinbruch mit Schneefall ging sich knapp kein Schneekarpfen aus. Anfang April startete ich auch die erste Session am zweiten Hausgewässer. Da handelt es sich um einen Nebenarm den ich heuer intensiver befischen möchte. Bis Ende April wechselte ich wöchentlich diese zwei Gewässer und es war toll anzusehen wie sich die Natur entwickelt. Nun machte ich die ersten Testversuche mit der Limited Fish 2.0 die es bei unserer Hausmesse zu kaufen gab. Ich fing meine Fische und es waren wirklich tolle Exemplare dabei. Vom Lederkarpfen, schweren Schuppi, Zeiler bis zu Kois war alles dabei. Ende April fingen die Vorbereitungen für meinen ersten Frankreichtrip ( Scaley Water Tour ) an. Durch meinen Jobwechsel nutzte ich den Resturlaub und fuhr nochmals ans Hausgewässer bevor es nach Frankreich ging. Tja und auf einmal war alles anders. Die fangreichen Tage waren wohl vorbei und fuhr Schneider wieder nachhause. Voll motiviert fuhr ich in Richtung Frankreich. Es war wieder ein tolles Gefühl dieses Land zu besuchen. Der geplante Zeitpunkt Ende April Anfang Mai schien ja bekanntlich immer gut zu sein. Auch wenn der Wetterbericht nicht die sonnigsten Tage vorher sagte. Pünktlich zum Aufbauen des Camps begann es zu regnen. Schon mal kein guter Start aber da muss ich durch. Nach einer ersten bisslosen Nacht machte ich mich am nächsten Tag intensiver an die Spotsuche. Mein Bereich war der seichteste an diesem Gewässer bei maximal 1,2 m Tiefe. Gute Spots gefunden aber irgendwie waren die Fische nicht am Platz. Dann nahm das übel seinen Lauf und es kam eine Kältefront die die Wassertemperatur stark sinken lies. Kurz und knapp, konnte ich in dieser Woche leider keinen Fisch fangen obwohl ich für mich alles gegeben habe. Etwas niedergeschlagen fuhr ich wieder Richtung Heimat. Es war trotzdem eine schöne Zeit und wieder eine Erfahrung mehr. Etwas Zeit blieb mir noch im Urlaub um die Blankserie zu beenden. Nach nur drei Stunden am Hausgewässer hielt ich schon einen schönen Schuppler in den Händen. Der Bann war gebrochen und nun soll es wieder vorwärts gehen. Als wäre das noch nicht genug durfte ich noch drei Kois landen. Das war absoluter Wahnsinn und ich war sprachlos. Denn die letzten Kois liegen zwei Jahre zurück. Mittlerweile hatte mich der Alltag und das Berufsleben wieder. Das sollte mich aber bei meiner Angelei nicht hindern ans Wasser zu kommen. Eine Woche lang fuhr ich nach der Arbeit ans Wasser um die Nacht dort zu angeln. Hört sich vielleicht anstrengend an, ist es auch mit der Zeit. Aber war tut man nicht alles zum Erfolg zu kommen. Ausgezahlt hat es sich trotz der Laichzeit alle mal und konnte einige schöne Fische fangen. Auch ein Koi war wieder dabei. Das war auch zugleich mein Frühjahrsfinish den mittlerweile haben wir Juni un der Sommer ist voll im Gange. Geplant habe ich in den Sommermonaten eine intensive Befischung des Nebenarms und ein paar Nächte auf der Atlantis zu verbringen. Im Juli beginnt die zweite Scaley Water Tour zum La Horre. Alles zusammen wird es sicher kein leichtes Vorhaben, aber genaueres gibt es dann beim Summer review zu lesen.



Danke fürs lesen, hoffe es hat euch gefallen.



Bis zum nächsten Bericht und Tight lines, euer Max











Samstag, 23. Juni 2018

Gewinnspiel Boilie and More Team Blog (Boilie and More)

Nun schon mehr als 7 Jahre gibt es unseren Teamblog! 400 Beträge von verschiedensten Erlebnissen, News und Themen. Was uns besonders Stolz macht ist die Resonanz von allen Lesern. 150.000 Zugriffe sprechen für sich und die Arbeit welche dahinter gemacht wird. Nun ist es Zeit, mit einem kleinen Gewinnspiel, DANKE zusagen! Das Einzige was Ihr machen müsst, ist einfach den Beitrag auf Facebook mit einem "Gefällt mir" zu markieren und den damaligen Titel des ersten Blog Beitrages in die Kommentare zu schreiben. Schon seit Ihr mit dabei. Zugewinnen gibt es 3kg Boilies einer Sorte eurer Wahl aus unserem Boilie Sortiment. Teilnahme Schluss ist der 15.Juli.2018 12:00Uhr.

Kleiner Tipp:"Der Erste Beitrag geht um eine Person die Ihr eher weniger kennt ;) H. H. sag ich nur und so dürfte es kein Problem sein den richtigen Beitrag zu finden! Hier der Link zu unseren Blog: http://boilieandmore.blogspot.com/

Das Ganze Team drückt euch die Daumen.
Beste Grüße TEAM BOILIE AND MORE
https://www.facebook.com/groups/268663743154634/?ref=bookmarks

Donnerstag, 14. Juni 2018

Pop Ups Made in Wildon!



Wie schon in der Überschrift geschrieben geht es in diesem Video über unsere Pop Ups. Unsere Pop Ups gibt es in 14,16,18mm, gibt es passend zu allen Sorten in unserem Sortiment und vorallem alles Made in Wildon. Dazu gibt es noch eine Neutral Weiße Sorte ganz ohne Flavour, so habt ihr die Möglichkeit selbst eure ausgewählte Flavour Mischung zumischen und eure Pop Ups zu flavourn. Auch dafür haben wir ein breites Sortiment an Flavours in unserem Online Shop. Ihr habt vorhin richtig gelesen MADE IN WILDON!!! Wir als Firma Boilie and More stehen dafür die höchste Qualität zu produzieren, so stellen wir unsere Pop Ups selbst in unserer Boilieschmiede her und kaufen sie nicht, so wie es andere Hersteller machen, zu. Genau das spiegelt sich, vorallem in der Fängigkeit wider.

Link zu den Pop Ups:
https://www.boilieandmore.at/d/kat/71/boilie--more.htm

Link zu den Flavour´s:
https://www.boilieandmore.at/d/kat/59/boilie--more.htm

Beste Grüße
TEAM BOILIE AND MORE

Montag, 11. Juni 2018

Castle Carp - Reloaded


Daniel Polsinger ist wieder Unterwegs und hat uns ein Video zukommen lassen. Schon letztes Jahr im November besuchte er diesen See (Video am Youtube-Kanal). Er fischt den selben Platz, aber diesmal probiert er eine etwas andere Taktik.

Beste Grüße
Team Boilie and More

Sonntag, 10. Juni 2018

Ein guter Start

Das Jahr 2018, war schon von vorne herein als recht fischarm abgestempelt. Damit meine ich die Zeit die ich in die Fischerei stecken kann ist eher gering. Neuer Job neuer Wohnort, also vieles neu um das man sich kümmern muss.

Trotzdem kam ich bis dato einmal dazu, zwar nur für einen Tag, bzw. für ein paar Stunden, aber mit dem richtigen Futter und ein bissl Taktik, hats dann doch geklappt.

Hoffe ich komme noch den einen oder anderen Tag erübrigen.

Euer Joe